Ansprechpartner

Peter Koch
Fon +49 771 9214 11
Fax +49 771 9214 30
Mobil +49 171 4975 562
PeterKoch@mbk.de

Peter Schnee
Geschäftsführer Technisch

Fon +49 771 9214 12
Fax +49 771 9214 30
Mobil +49 151 1842 0524
PeterSchnee@mbk.de

BAHNFREI | Sicherung Bahnen

Ihr direkter Weg zu Fachkräften und Services

Unser personalintensivster Geschäftsbereich ist BAHNFREI Sicherung Bahnen. An allen Eisenbahnstrecken zwischen Basel, Freiburg und Offenburg, zwischen Stuttgart, Friedrichshafen und Konstanz sorgen die MBK-Mitarbeiter an Baustellen für die Sicherheit der Arbeiter.

Neben der Deutschen Bahn AG zählt auch die Schweizerische SBB sowie viele Kommunen und Städte zu unseren Kunden in diesem Geschäftsbereich. Als Präqualifiziertes Unternehmen der Deutschen Bahn AG sind wir aktueller Rahmenvertragspartner der DB Netz AG für die Region Südwest, sowie auch auf Schweizer Gebiet.

Ob Bahnübergänge oder Tunnels repariert, neue Gleise verlegt oder bestehende Schienenstränge mit Schotter aufgefüllt werden müssen: Sehen Sie Sicherungsposten mit leuchtenden Warnwesten entlang dieser Bahnstrecken, sind es sehr wahrscheinlich Mitarbeiter der MBK GmbH. Ausgestattet mit einem Warnsignalgeber warnen diese "Sipos" die Bahnarbeiter vor herannahenden Zügen und übernehmen so einen verantwortungsvollen Dienst, der ein hohes Maß an Verantwortung und Aufmerksamkeit erfordert.

Ganz aktuell können wir auch eine Funk-Warn-Anlage (AWS-Lynx) zur Sicherung mit Zulassung auf Deutschem und Schweizer Gebiet anbieten.

Ausgewählte Referenzen

  • Deutsche Bahn AG
  • Schweizerische Bundesbahnen SBB
  • Zweckverband Ringzug Schwarzwald-Baar-Heuberg

 

Weitere Informationen

  • Sicherung von
    • Baustellen
    • Bahnübergängen
      • Vegetationstrupps
      • Vermessungen
  • Außerdem
    • Bahnerdung
    • Signaltechnik
    • Funkwarntechnik
  • Sicherungsaufsichtskräfte (Sakra)
    • Planen Baustellensicherung
    • Weisen Baufirma ein
    • Legen Anzahl und Standorte der Sicherungsposten fest
    • Dürfen Gleise sperren und freigeben
  • Sicherheitswächter Siwä A (CH)
    • Aufgabengebiet wie Sakra mit spezieller Zulassung für die Schweiz
  • Sicherungsposten: (Sipo)
    • Nehmen die von der Sicherungsaufsichtskraft (Sakra) festgelegten Standorte ein, beobachten den Annährungsbereich
    • Bei Bedarf Einsatz von Rottenwarnsignalen
    • Sichern ab (erlauben z.B. das Betreten der Strecke erst nach Durchfahrt)
  • Schaltantragsteller
    • Kann bei der Zentralschaltstelle beantragen, eine Schaltgruppe abzuschalten.
  • Absperrposten
    • Beaufsichtigen bis zu drei Versicherte der Arbeitsstelle außerhalb des Gefahrenbereichs
    • Verhindern das unbeabsichtigte Betreten des Gefahrenbereichs
    • Ausbildung als Sicherungsposten ist Voraussetzung
  • Technisch Berechtigter
    • Erstellt den Betra-Antrag (Betriebs- und Bauanweisung)
    • Verantwortlich für die Koordination zwischen Eisenbahnbetrieb und Baustelle
  • Schrankenwärter (BüP)
    • Sichert eigenständig Bahnübergänge im Regel- wie im Störungsfall
    • Hilfsmittel: rot-weiße Fahne, Tutabänder, rote Taschenlampe oder Schrankenbäume
    • Kann nach Einweisung an jedem Bahnübergang eingesetzt werden
  • Technischer Mitarbeiter
    • Erfüllungsgehilfe des technisch Berechtigten:
      Überwacht auf Baustellen, dass die Anweisungen des technisch Berechtigten eingehalten werden
  • Bahnerder
    • Fachgerechte Erdung der 15-KV Fahrleitung bei Arbeiten an oder in der Nähe der Fahrleitung
  • Monteuer AWS Funk
    • fürt den Aufbau mit allen Komponenten aus und prüft deren Wirkungsweise der Funkwarnanlage MINIMEL-Lynx.
  • Bediener AWS Funk
    • versteht die Einsatzrichtlinie der AWS-Planung, deren Komponenten und Wirkungsweise und beherrscht die Bedienung, das erkennen und lokalisieren von Störungen der Funkwarnanlage MINIMEL-Lynx.
  • Projektant AWS Funk
    • versteht die Einsatzrichtlinie der AWS-Planung, die Grundsätze für den AWS-Einsatz, deren Komponenten und Wirkungsweise und plant und projektiert die Funkwarnlage MINIME-Lynx.
  • Unternehmen mit Bahnbetrieb